Frankreich 5 – Cherbourg

Gestern mit wenig Wind nach Cherbourg gefahren. 12 Stunden motort. Aber das Wetter war phantastisch. Die Hafenanlagen in Cherbourg sind gigantisch.
Wir kommen langsam voran nach Süden. Das merkt man an den Palmen die jetzt auf der Hafenpromenade stehen und an den Preisen für eine Nacht – die steigen ständig.
Morgen kaufen wir weitere Seekarten – unsere aktuellen gehen nur bis Brest/Frankreich – und wollen dann nach St. Peters Port auf der Kanalinsel Guernsey fahren.

 

Ein Gedanke zu “Frankreich 5 – Cherbourg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.