Virgin Gorda – The Bath…

hier gibt es tolle Felsformationen – „The Bath“ – direkt am Strand. Ankern ist leider verboten und die Naturpark-Bojen dürften wir mangels eines für 150,- US$ zu kaufenden Permit’s, nicht benutzen.
Also fahren wir ein Stückchen nordwärts und hängen uns vor der Insel-Hauptstadt „Spanish Town“ an eine Boje. Das kostet 30 US$/Nacht im Gegensatz zur Marina die 60 US$/Nacht kosten würde. Wir gönnen uns das um die durchwachte Nacht in Anegada auszugleichen.
Die Wassermacher-Pumpe hat leider nach kurzer Laufzeit wieder eine lose Welle, aber in Spanish Town finden wir tatsächlich eine Werft die uns die Welle sauber und preiswert verschweißt.
The Bath besuchen wir dann gemeinsam mit der MORA Crew per Taxi und zu Fuß.
Die Felsen am Strand sind wieder mal ein Hammer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.