BVI’s 2…

am nächsten Tag fahren wir nach „Norman Island“ und schauen uns die dortigen Buchten an. Dann geht es direkt nach „Road Town“ auf Tortuga um einzukaufen.

Weil es noch recht früh am Tag ist, beschließen wir, direkt nach „Jost van Dyke“ zu laufen. Alle Bojen im dortigen Great Harbour sind belegt und wir ankern etwas außerhalb des Bojenfeldes.
JvD ist recht hübsch, mit Sandstraße und kleinen Läden direkt hinter dem Strand. Bei „Foxy’s“ erstehen wir T-Shirts (Margit wie üblich: Schuhe) zu vernünftigen Preisen.

Am folgenden Tag ist das Wetter ganz mies. Es regnet ohne Pause und wir bleiben einfach wo wir sind.
Wieder einen Tag weiter – es ist immer noch stark bewölkt und regnerisch – fahren wir entlang der restlichen Buchten auf JvD und biegen dann nach Tortola zur „Cane Garden Bay“ ab. Von da kommen aber riesige schwarze Wolkenbänke und wir drehen ab mit Kurs auf St. John (US-Virgin Islands). Nass werden wir trotzdem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.