Bahamas – Eleuthera 2…

Unsere letze Station auf Eleuthera ist „Rock-Sound“ das wir am 16.02.18 besuchen. Dank der MORA, die schon vor Wochen hier durchgekommen ist, haben wir viele Tips was es wo zu sehen gibt.
Wir ankern weit, weit draussen (ca. 1 nm vor der Küste) mit 20 cm Wasser unter dem Kiel. Da der Wind ab morgen deutlich stärker wird und sich so höhere Wellen bilden, können wir leider nur einen Tag hierbleiben und -natürlich- sind für diesen Tag alle Mietwagen ausgebucht. Also beschränken wir uns auf die Erkundung der näheren Umgebung „per pedes“.
Wir besuchen das „Ocean Hole“, die „Spider Caves“ und die wilde Atlantikküste. Bei „Sam’s Restaurant“ gibt es für hiesige Verhälnisse günstig kühles Bier und Mittagessen. Im Restaurant laufen alte Songs aus den 60er und 70er Jahren und nach dem 2. Bier möchte Jo am liebsten bleiben.


Früh am Montagmorgen verlassen wir Eleuthera und segeln quer über den Exuma Sound durch den Ship-Channel in die Exumas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.