Azoren – Sao Jorge…

ist nur ca. 20nm von Faial entfernt. Kein Wind aber eine günstige Strömung bringt uns unter Motor in 3 Stunden dorthin. Die Marina Velas ist winzig aber sehr gut geschützt und irgenwie genauso heimelig wie der gleichnamige Ort. Wir sind früh da und erhalten den letzten freien Platz am Besuchersteg. Die Sanitäranlagen sind quasi vor der Tür, vom Feinsten und blitzsauber.
Hatten wir schon erwähnt, dass das Wasser hier immer glasklar ist. Wir liegen auf 5m Tiefe (in Faial waren es sogar 7m) und können jedes Sandkorn auf dem Grund sehen.
Mit dem Mietauto erkunden wir einen Tag lang die Insel (zwei Tage wären besser gewesen) und finden tolle Landschaften, Märchenwälder, imposante Steilküsten und Unmengen von Hortensien die hier aber auch jede Steinmauer überwuchern. Noch schöner als auf Faial.
Nach 3 Tagen geht es dann weiter zur Insel Terceira.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.